LOKA AG - Logo
Nächster Informationsabend
alle Termine ansehen
Stempel der Schola Medicus

ÜBERSICHT MODULE


Die nachfolgend beschriebenen Module sind grundsätzlich alle Teil unserer Studiengänge in der Humantherapie. Diese können auch einzeln gebucht werden. Sämtliche Module gelten als Weiterbildung und entsprechen der ASCA und EMR-Richtlinien. (siehe Voraussetzungen). Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Fussreflexzonenmassage M2

Datum

jeweils Freitag:
5./12./26. April 2019
3./10./17./24./31. Mai 2019
07./14./21./28. Juni 2019
5./12./19. Juli 2019
16. August 2019
Prüfung 17. August 2019

Uhrzeit

09.00 h - 17.30 h

Thema

Schon Anfang des letzten Jahrhunderts hat der amerikanische Arzt Dr. William Henry Fitzgerald als einer der Ersten das Wissen um die Reflexzonen in seine Forschungen und Beobachtungen miteinbezogen und erstmals in ein systematisches Konzept gebracht. Die amerikanische Physiotherapeutin Eunice Ingham hat auf diesen Erfahrungen aufgebaut und 1938 ihre erste Schrift „Geschichten, die die Füsse erzählen können“ herausgegeben.

Ziele:

Die Teilnehmenden

  • lernen den Ablauf einer kompletten Fussreflexzonenmassage.
  • sind in der Lage die Indikationen und Kontraindikationen sowie Reaktionen dieser Therapieform zu definieren.

Nach bestandener Prüfung schliessen Sie dieses Modul mit einem Diplom ab.           

Dieses Modul ist ein Teil der Ausbildung Naturheilpraktik TEN und kann auch einzeln gebucht werden. Sie erhalten nach der Prüfung sowie 195 Std. Medizinischen Grundlagen das Diplom Fussreflexzonenmassage. Dieses richtet sich nach den EMR-Richtlinien zur Krankenkassenanerkennung.

Voraussetzung: keine

Kosten Fr. 2'770.-- / 16 Tage / 204 Lernstunden / 108 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Homöopathie M2

Datum

Freitag/Samstag/Sonntag:
22./23/24.03.2019

Freitag:
29.03.2019



Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Homöopathie

In diesem Modul werden Ihnen die theoretischen Grundlagen der klassischen Homöopathie vermittelt. Die Behandlungen von akuten Erkrankungen stehen im Vordergrund. Mit einer homöopathischen Sofortbehandlung kann eine akute Erkrankung eine positiv überraschende Wende nehmen.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • verstehen das homöopathische Gedankengut und sind in der Lage, es in die Praxis umzusetzen.
  • kennen die Grenzen und Gefahren einer homöopathischen Behandlung.
  • können das Prinzip der akuten homöopathischen Behandlung abschätzen.
  • sind in der Lage akute und chronische Erkrankungen zu unterscheiden.
  • kennen die Leitsymptome der wichtigsten homöopathischen Arzneimittel bei Akutbehandlungen, um die entsprechenden Mittel korrekt zu verschreiben.
  • beschreiben die Geschichte der Homöopathie.
  • können die Arzneimittelprüfung, Ähnlichkeitsgesetz, Lebenskraft, ganzheitliche Betrachtung von Krankheit und Heilung, akute und chronische Erkrankungen, Arzneimittelreaktion, Herstellung der Mittel; Heilungsverlauf (Heringsches Gesetz), störende Faktoren, wie Unterdrückung beschreiben.

Dozentin: Andrea Eigenheer (dipl. Homöopathie SHI) und Denise Y. Keller (Eidg. dipl. Naturheilpraktikerin)

Voraussetzung: keine

Kosten Fr. 720.-- / 4 Tage / 60 Lernstunden / 30 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Einführung in die Kinesiologie AP

Datum

27. und 28.09.2019

Uhrzeit

09.00 - 17.30 h

Thema

Einführung in die Kinesiologie AP

"Was ich fühle und wie ich fühle, ist die Essenz meiner Erfahrung und als solche auch die Essenz meiner Vorwärtsentwicklung und meiner Rückschritte." (Juhan, S.) 

Allumfassende Liebe ist der Zustand in dem Körper, Seele und Geist im Gleichgewicht und integriert sind. Dann ist das Ideal erreicht: vollkommene Gesundheit. Erst wenn Menschen in Freiheit handeln, ohne dass sie von vorgegebenen Vorstellungen oder Verhaltensmustern geleitet sind, können, sie wirklich verantwortlich handeln und auch bedingungslos lieben. Kinesiologie trägt dazu bei, dass Menschen sowohl sich selbst verändern, als auch anderen dazu verhelfen können. Das geschieht, indem eigene negative Verhaltensmuster aufgedeckt und durch Anwendung von Affirmationen, Blütenessenzen und Stimmgabeln verändern können. (Richard D. Utt) 

Besuchen Sie unseren Einführungskurs und lernen Sie diese wundervolle Methode kennen, welche Ihnen hilft in Freiheit und Gesundheit zu leben.

Inhalt

Grundlagen der Kinesiologie AP: Lernen Sie zu balancieren mit dem Muskeltest. Der Muskeltest ist ein Werkzeug, mit welchem Informationen aus dem ganzen System des menschlichen Körpers gewonnen werden können. Er dient als Kommunikationsmittel, um Informationen aus dem innewohnenden Wissen des Organismus für die therapeutische Arbeit zu nutzen. Der Muskeltest kann somit als körpereigenes Rückmeldesystem ("Biofeedback") verstanden werden, mit welchem die Wahrnehmung und Kommunikation im therapeutischen Setting um eine zusätzliche Qualität erweitert werden kann.

Arbeiten mit Klanggabeln: Klang ist eine kraftvolle Schwingung im Universum. In der Kinesiologie AP® nutzen wir Klänge als Balance Modalität, indem wir Klanggabeln benutzen. Es werden 14 Klanggabeln gebraucht. Für jeden Meridian eine. Jede Gabel vibriert mit einer für sie spezifischen Grundfrequenz, die die Meridiane ausgleicht.

Dieses Modul gilt als Weiterbildung für das EMR und die ASCA, sowie zum Kennenlernen der Kinesiologie AP. 

Lernziele:

Die Teilnehmenden sind in der Lage

  • Ungleichgewichte aufzuspüren, Dysfunktionen und Möglichkeiten zu balancieren
  • herauszufinden, welche Nahrungsmittel stärken oder schwächen.
  • mit Klanggabeln herausgefundene Ungleichgewichte zu balancieren.

In Folgemodulen entwickeln Sie Ihre Fähgkeiten weiter. Der Therapieansatz ist geprägt vom Grundgedanken, dass die angemessene Lösung eines körperlichen, seelischen oder geistigen Ungleichgewichts und das Potential zur Veränderung im Klienten selbst zu finden ist. Dieser ganzheitliche Ansatz und die spezifische Vorgehensweise deckt eine grosse Breite übergeordneter Zielsetzungen ab.

Dozentin: Nadine Ruppen

Voraussetzung: keine

Kosten Fr. 360.-- / 2 Tage / 21 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - 5 Houses of Chi

Datum

25./26. April 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

5 Houses of Chi (Level 2)

Mit diesem Werkzeug aus der Kinesiologie AP haben wir die Möglichkeit Lebensgrundmuster aufzudecken und zu korrigieren, respektive zu balancieren. Sie gelten als eine Hauptkorrektur. Über den Muskeltest und die differenzierte Anwendung der Fünf-Elemente-Gesetze werden Über- und Unterenergien auf exakte Weise festgestellt und ausgeglichen.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • können die Hintergrundkenntnisse 5 Houses of Chi ableiten und sind in der Lage eine kinesiolgische Behandlung nach den Schwerpunkten Meridiane, Akupressurpunkte, Befehlspunkte korrekt und vollständig durchzuführen.

Dozentin: Barbara Feldbauer

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 460.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Aminosäure

Datum

29. bis 30. August 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Aminosäure (Level 2)

Aminosäuren zeigen oft nach einem Brain-Setup an. Die angezeigten Mängel werden meistens durch die Balance korrigiert. Oft liegt eine Dyslexie der Zellen vor (d.h. die Zellen verstehen z.B. nicht, dass genügend Vitamin C im Körper vorhanden ist und eine Verabreichung von zusätzlichem Vitamin C würde von den gleichen Zellen auch nicht verstanden werden - es würde nicht verarbeitet werden). 

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • können die Hintergrundkenntnisse Aminosäure ableiten und sind in der Lage eine kinesiolgische Behandlung nach den Schwerpunkten Dyselxie der Zellen korrekt und vollständig durchführen.

Dozentin: Esther Erni

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP plus 2 Module aus Level 1 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 640.-- / 3 Tage / 44 Lernstunden / 21 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - AP and the Brain

Datum

28 .- 30. September 2018

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

AP and the Brain Teil 1 (Level 2)

Zittern, Wörtervergessen und Wahrnehmungsstörungen sind Folgen von Fehlleistungen des Gehirns. Ausserdem können bestimmte Situationen, Nahrungsmittel, Gerüche und so weiter bei uns Stress auslösen, was zu Allergien führen kann. Dies deutet auch auf eine Fehlfunktion im Gehirn hin. Ebenso psychische Störungen, Depressionen, Ängste, Schlaflosigkeit und Süchte. Diese Fehlleistungen und Stressoren der verschiedenen Gehrinberreiche können durch AP and the Brain erkannt und die neurophysiologischen Funktionen verbessert werden.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • können die Hintergrundkenntnisse AP and the Brain ableiten und sind in der Lage eine kinesiolgische Behandlung korrekt und vollständig durchführen. Schwerpunkte: Hirnanatomie und -Physiologie, Gehirn und limbisches System, Hypothalamus, Amygdala, Lerntherorie (Hirnintegrationsmodell, Lernphasen, 3 Dimensionen des Gehirns nach AP).

Dozentin: Daniela Rohrer-Planzer

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP plus 2 Module aus Level 1 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 670.-- / 3 Tage / 50 Lernstunden / 21 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Datum

5./6. Dezember 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

AP and the Brain Teil 2 (Level 2)

Voraussetzung: (siehe AP and the Brain Teil 1)

Dozentin: Daniela Rohrer-Planzer

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP plus 2 Module aus Level 1 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 380.-- / 2 Tage / 20 Lernstunden / 114 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Basket Weaver

Datum

25./26. Januar 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Basket Waver (Level 1)

Basket Weaver ist eine Methode, um Verstrickungen und alte Probleme zu lösen. Man "näht" Energien zusammen und verbindet verschiedene Stücken. Die Verbindungen quer durch den ganzen Körper ergeben eine Geschichte. In der Folge werden alte Muster aufgelöst. Wir befassen uns mit der Hand- und Fuss-Polaritäts-Reflexion. Giftstoffe können mit Hilfe dieser Balance ausgestossen werden, indem man auf der elektromagnetischen Ebene arbeitet. Mit Hilfe von Reflexologie unterstützt man auf diese Weise auch Gifte freizusetzen, die von den Geweben festgehalten werden. Diese Giftstoffe können physischer und/oder psyscher Natur sein.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • können die Hintergrundkenntnisse Aminosäure ableiten und sind in der Lage eine kinesiolgische Behandlung korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: TCM-Meridiane, Hologramm-Balancen: Fuss-/Hand Polaritäts Reflexologie, Geneologie Hologramm, Acu-Touch Hologramm, Farben-Beziehungs-Hologramm.

Dozentin: Daniela Rohrer

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 460.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Blütenessenzen und Einstellungen

Datum

26./27. Oktober 2019

Uhrzeit

09.00 - 17.30 h

Thema

Blütenessenzen und Einstellungen (Level 1)

Allumfassende Liebe ist der Zustand, in dem Körper, Seele und Geist im Gleichgewicht und integriert sind. Dann ist das Ideal erreicht: vollkommene Gesundheit. Schritt für Schritt werden verschiedene Vorgehensweisen kennen gelernt, welche negative Gedankenmuster die Betreffenden beeinflussen und auch, wie Sie diese durch die Anwendung von Affirmationen, Blütenessenzen und Stimmgabeln verändern können. Durch den Muskeltest kann bestimmt werden, welche Affirmationen, Blütenessenzen und Stimmgabeln einzusetzen sind und wie man sie verwendet.

Lernziele:

Die Teilnehmenden

  • kennen die Wirkung der Blütenessenzen.
  • wissen, wie man mit dem Blütenessenzen-Hologramm arbeitet.
  • kennen die Bedeutung von Gedankenformen, Gefühlen und Einstellungen.
  • wissen, wie man mit dem Hologramm Gedankenformen, Gefühle und Einstellungen arbeitet.

Dozentin: Daniela Rohrer

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP® oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 460.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Brain Gym 1 und 2

Datum

10./11. August 2019

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Brain Gym 1

Bewegung ist das Tor zum Lernen - Leben ist ständige Veränderung und Herausforderung. Brain Bym lehrt uns, mit unseren Träumen, Zielen und Herausforderungen umzugehen. Die Erfahrung mit Brain Gym zeigt, dass es keine Lernunfähigkeiten gibt, es gibt nur Lernblockaden. Wir sind so stark lernblockiert, wie wir mit der Bewegungslosigkeit vertraut sind. Wir lernen Übungen kennen, die uns auf unserer Entdeckungsreise mit unseren Fähigkeiten verbinden. Sobald unsere Ziele nicht mehr blockiert sind, werden wir unserer Ziele auch erreichen.

Lernziele:

Die Teilnehmenden

  • kennen die Grundsätze der Kinesiologie und Grundlagen der 2 Dimensionen des Gehirns nach Dennisen.
  • sind in der Lage eine Brain Gym 1 Balance durchzuführen.

Dozent: Richard Frank

Voraussetzung: keine

Kosten Fr. 360.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Datum

7./8. September 2019

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Brain Gym II 

Inhalt

Bewegung ist das Tor zum Lernen - Leben ist ständige Veränderung und Herausforderung. Brain Bym lehrt uns, mit unseren Träumen, Zielen und Herausforderungen umzugehen. Die Erfahrung mit Brain Gym zeigt, dass es keine Lernunfähigkeiten gibt, es gibt nur Lernblockaden. Wir sind so stark lernblockiert, wie wir mit der Bewegungslosigkeit vertraut sind. Wir lernen Übungen kennen, die uns auf unserer Entdeckungsreise mit unseren Fähigkeiten verbinden. Sobald unsere Ziele nicht mehr blockiert sind, werden wir unserer Ziele auch erreichen.

Lernziele:

Die Teilnehmenden

  • kennen die Grundsätze der Kinesiologie und Grundlagen der 3 Dimensionen des Gehirns nach Dennisen.
  • sind in der Lage eine Brain Gym 1 und 2 Balance durchzuführen.

Dozentin: Richard Frank

Voraussetzung: Brain Gym I

Kosten Fr. 360.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Can Opener

Datum

15./16. Februar 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Can Opener (Level 1)

Durch systematisches Balancieren - auf Basis der holographischen Techniken und aus den eventuell vorangegangenen Modulen (Stressmuster, Blütenessenzen, Einstellungen, Muskelenergetik etc.) können tiefste physische energetische Stressmuster im Meridian-System strategisch bestimmt und gezielt verändert werden. Implantierte "Ich kann nicht" - Muster werden so in "Ich kann" - Einstellungen verwandelt. Vor allem bei Beziehungsproblemen und bei Erkrankungen bestimmter Organe können diese Techniken die selbst erhaltenden Stressmuster durchbrechen.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • können die Hintergrundkenntnisse Can Opener ableiten und sind in der Lage eine kinesiolgische Behandlung korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: TCM - spezifische Arbeit mit einzelnen Merdianen, spezifische Meridiane-Balance, Alarmpunkte, Konzentration auf einen einzigen Meridian.

Dozentin: Barbara Feldbauer

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 460.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Dyslexie

Datum

28./29. März 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Dyslexie (Level 2)

Dyslexie wird in der Kinesiologie AP als umfassende Wahrnehmungs-Integrationsstörung verstanden. Jede Muskelposition entspricht einem bestimmten Muster: Mit Hilfe von Kreuz- und Parallel-Transparenten wird balanciert. Diese Korrektur stellt eine stabile Integration zwischen Sehen, Hören, Sprechen und der Motorik her. Auch Beziehungsprobleme, die auf Missverständnissen und/oder sprachlichen Verständigungsschwierigkeiten beruhen, lassen sich mit dieser Technik beheben. Ebenfalls korrigiert werden Lese- und Schreib- und dyslexische Rechenschwierigkeiten (Dyskalkulie).

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • können die Hintergrundkenntnisse Can Opener ableiten und sind in der Lage eine kinesiolgische Behandlung korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Entwicklungspsychologie (Kleinkind, Kind, Jugendliche, Adoleszenz, Erwachsene), Sehintegration (Augenenergie), Ohrintegration (Ohrenenergie)

Dozentin: Esther Erni

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP und 2 Module aus Level 1 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 510.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Ziesletzungsbalance

Datum

13. - 17. Januar 2021

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Kinesiologische Zielsetzungsbalancen (Level 2)

Wann ist die Blockade entstanden? Was ist mein Ziel? Was möchte ich verändern? Über die Familienstrukturen können viele Blockaden an weitere Generationen weitergegeben werden. Durch das Familienstellen mit der Kinesiologie können diese Blockaden aufgelöst werden. Viele Menschen wissen, was sie nicht wollen, haben jedoch Mühe herauszufinden, was sie wollen und was ihr Potential ist. Wir beschäftigken uns mit diesen Themen und lernen, wie wir unsere Klientinnen und Klienten zu ihren Zielen und Wünschen führen können. Durch die verschiedenen Zielsetzungs-Balancen finden die KlientInnen zu sich selbst. An diesen 5 Tagen lernen wir, wie wir diese Blancen in die verschiedenen Konzepte integrieren können.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine persönliche Gesamtsicht der Kinesiologie abzuleiten, Setups selbständig zu entwickeln und anzuwenden, verschiedene Gesprächselemente während der Balance selbständig den Klienten vorzuschlagen sowie Aussprechen von Zielsätzen.

Dozentin: Beatrice Styger

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP und 2 Module aus Level 2 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 950.-- / 5 Tage / 70 Lernstunden / 38 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Masterkurse nach AP

Datum

6./7. Juli 2019 oder
10./11. Juli 2021

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Masterkurse: Herz-/Dünndarm-/Perikard-/3-Facherwärmer-Meridian  (Level 3)

Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit an verschiedenen Wohlstandskrankheiten, die zum Beispiel den Magen, den Dünn-/Dickdarm oder das Herzkreislaufsystem sehr belasten können. Sie lernen wie eine gestresste Anatomie und Physiologie auf energetische Weise entspannt wird. Betrachtet werden insbesondere auch die dysfunktionalen Organ- und Drüsenwirkungen im Körper untereinander, die häufig in Form von Magen-, Darm- oder Herzkerkrankungen zutage treten. In diesem Zusammenhang werden im Kurs auch die seelischen und emotionalen Hintergründe solcher Erkrankungen näher beleuchtet.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Strukturen und Funktion des Organismus den Meridianen zuordnen, gelernte AP-Korrekturen differenziert anwenden, Stressmuster, Erkrankungen und Dysbalancen den Funktionskreisen zuordnen, über den Einsatz von Balancen zu entscheiden.

Dozentin: Beatrice Styger und Esther Erni

Voraussetzung: Level 1 und 2 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 660.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 15 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Datum

15./16. Juni 2019 oder
12./13. Juni 2021

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Masterkurse: Leber- / Gallenblasen-Meridian  (Level 3)

Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit an verschiedenen Wohlstandskrankheiten, die zum Beispiel den Magen, den Dünn-/Dickdarm oder das Herzkreislaufsystem sehr belasten können. Sie lernen wie eine gestresste Anatomie und Physiologie auf energetische Weise entspannt wird. Betrachtet werden insbesondere auch die dysfunktionalen Organ- und Drüsenwirkungen im Körper untereinander, die häufig in Form von Magen-, Darm- oder Herzkerkrankungen zutage treten. In diesem Zusammenhang werden im Kurs auch die seelischen und emotionalen Hintergründe solcher Erkrankungen näher beleuchtet.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Strukturen und Funktion des Organismus den Meridianen zuordnen, gelernte AP-Korrekturen differenziert anwenden, Stressmuster, Erkrankungen und Dysbalancen den Funktionskreisen zuordnen, über den Einsatz von Balancen zu entscheiden.

Dozentin: Beatrice Styger und Esther Erni

Voraussetzung: Level 1 und 2 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 510.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 15 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Datum

13./14. April 2019 oder
8./9. Mai 2021

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Masterkurse: Lunge- / Dickdarm-Meridian  (Level 3)

Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit an verschiedenen Wohlstandskrankheiten, die zum Beispiel den Magen, den Dünn-/Dickdarm oder das Herzkreislaufsystem sehr belasten können. Sie lernen wie eine gestresste Anatomie und Physiologie auf energetische Weise entspannt wird. Betrachtet werden insbesondere auch die dysfunktionalen Organ- und Drüsenwirkungen im Körper untereinander, die häufig in Form von Magen-, Darm- oder Herzkerkrankungen zutage treten. In diesem Zusammenhang werden im Kurs auch die seelischen und emotionalen Hintergründe solcher Erkrankungen näher beleuchtet.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Strukturen und Funktion des Organismus den Meridianen zuordnen, gelernte AP-Korrekturen differenziert anwenden, Stressmuster, Erkrankungen und Dysbalancen den Funktionskreisen zuordnen, über den Einsatz von Balancen zu entscheiden.

Dozentin: Beatrice Styger und Esther Erni

Voraussetzung: Level 1 und 2 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 510.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 15 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Datum

16./17. März 2019 oder
10./11. April 2021

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Masterkurse: Milz- / Pankreas- / Magen-Meridian  (Level 3)

Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit an verschiedenen Wohlstandskrankheiten, die zum Beispiel den Magen, den Dünn-/Dickdarm oder das Herzkreislaufsystem sehr belasten können. Sie lernen wie eine gestresste Anatomie und Physiologie auf energetische Weise entspannt wird. Betrachtet werden insbesondere auch die dysfunktionalen Organ- und Drüsenwirkungen im Körper untereinander, die häufig in Form von Magen-, Darm- oder Herzkerkrankungen zutage treten. In diesem Zusammenhang werden im Kurs auch die seelischen und emotionalen Hintergründe solcher Erkrankungen näher beleuchtet.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Strukturen und Funktion des Organismus den Meridianen zuordnen, gelernte AP-Korrekturen differenziert anwenden, Stressmuster, Erkrankungen und Dysbalancen den Funktionskreisen zuordnen, über den Einsatz von Balancen zu entscheiden.

Dozentin: Beatrice Styger und Esther Erni

Voraussetzung: Level 1 und 2 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 660.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 15 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Datum

4./5. Mai 2019

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Masterkurse: Nieren- / Blasen-Meridian  (Level 3)

Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit an verschiedenen Wohlstandskrankheiten, die zum Beispiel den Magen, den Dünn-/Dickdarm oder das Herzkreislaufsystem sehr belasten können. Sie lernen wie eine gestresste Anatomie und Physiologie auf energetische Weise entspannt wird. Betrachtet werden insbesondere auch die dysfunktionalen Organ- und Drüsenwirkungen im Körper untereinander, die häufig in Form von Magen-, Darm- oder Herzkerkrankungen zutage treten. In diesem Zusammenhang werden im Kurs auch die seelischen und emotionalen Hintergründe solcher Erkrankungen näher beleuchtet.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Strukturen und Funktion des Organismus den Meridianen zuordnen, gelernte AP-Korrekturen differenziert anwenden, Stressmuster, Erkrankungen und Dysbalancen den Funktionskreisen zuordnen, über den Einsatz von Balancen zu entscheiden.

Dozentin: Beatrice Styger und Esther Erni

Voraussetzung: Level 1 und 2 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 510.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 15 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Datum

9./10. Februar 2019 oder
13./14. März 2021

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Masterkurse: Zentralgefäss- / Gouverneursgefäss-Meridian  (Level 3)

Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit an verschiedenen Wohlstandskrankheiten, die zum Beispiel den Magen, den Dünn-/Dickdarm oder das Herzkreislaufsystem sehr belasten können. Sie lernen wie eine gestresste Anatomie und Physiologie auf energetische Weise entspannt wird. Betrachtet werden insbesondere auch die dysfunktionalen Organ- und Drüsenwirkungen im Körper untereinander, die häufig in Form von Magen-, Darm- oder Herzkerkrankungen zutage treten. In diesem Zusammenhang werden im Kurs auch die seelischen und emotionalen Hintergründe solcher Erkrankungen näher beleuchtet.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Strukturen und Funktion des Organismus den Meridianen zuordnen, gelernte AP-Korrekturen differenziert anwenden, Stressmuster, Erkrankungen und Dysbalancen den Funktionskreisen zuordnen, über den Einsatz von Balancen zu entscheiden.

Dozentin: Beatrice Styger und Esther Erni

Voraussetzung: Level 1 und 2 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 460.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 15 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Muskelmonitoring

Datum

13. - 15. Dezember 2019

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Muskelmonitoring  (Level 1)

Die alten Meister der traditionellen chinesischen Akupunktur haben schon vor langer Zeit erkannt, dass ein einzelnzer Meridian alle anderen beeinflussen kann und sie nutzen dieses Prinzip, um Ungleichgewichte der Meridiane zu korrigieren. In der Kinesiologie AP hat sich gezeigt, dass dies auch beim Muskel-Monitoring beeinflusst wird. Ein Muskel wird nicht nur vom zugehörigen, sondern auch von allen anderen Meridianen beeinflusst. Wenn man den Muskel in verschiedenen Positionen prüft, kann man nicht nur Infomationen über einzelne Meridiane, sondern auch über das Energiegleichgewicht zwischen den Meridianen erhalten.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: 7-Elementen-Meridianrad, Muskelbalance, grundlegende kinesiologische Ausgleichsmethoden: Ursprung-Ansatz-Technik am Muskel, neurolymphatische und neurovaskuläre Punkte, Muskel-/Meridian-Verbindung.

Dozentin: Beatrice Styger 

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 640.-- / 3 Tage / 48 Lernstunden / 21 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Pitch, Roll and Yaw

Datum

20./21. Juni 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Pitch, Roll and Yaw  (Level 2)

Richard D. Utt hat festgestellt, dass die Tendenz von dyslektischen Personen, Buchstaben verkehrt zu schreiben (oben/unten Verwechslung), ebenfalls mit Pitch, Roll and Yaw korrigiert werden kann. Auch andere Beschwerden können auftreten, wenn Pitch nicht balanciert ist. Zum Beispiel haben Leute mit Höhenangst innerlich ein sehr unwohles Gefühl. Bei Störungen des Roll kann eine Schulter höher sein als die andere und dyslektische Probleme, die mit dem Roll in Verbindung stehen, zeigen sich als Konfusion zwischen links und rechts.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Hirnintegrationsmodell, Vorne/Hinten-Switching, Oben/Unten-Verwechslung, Haltungskorrektur nach Pitch, Roll and Yaw.

Dozentin: Esther Erni

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP und 2 Module aus Level 1 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 460.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Seven Chi Key

Datum

13. - 17. Mai 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Seven Chi Key  (Level 2)

Richard D. Utt spricht von den Seven Chi Keys als sein "Kronjuwel" der Kinesiologie AP. Die Seven Chi Keys gilt als die meist angewendete Technik in der AP. Richard D. Utt geht davon aus, dass die Chakren jedes Ereignis im Leben einer Person abspeichern. Durch das in festgelegter Reihenfolge Stimulieren bestimmter Akupunkturpunkte erreichen wir eine beständige Harmonisierung und Stabilisierung der menschlichen Energiematrix.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Erklärungsgrundlage für kinesiolgische Vorgehensweisen klassischer indischer Philosophie (Chakren in Verbindung mit der TCM), elektrische magnetische Felder des Organismus.

Dozentin: Beatrice Styger

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP und 2 Module aus Level 1 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 1'100.-- / 5 Tage / 70 Lernstunden / 35 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Tao des Blutes

Datum

26./27. September 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Tao des Blutes  (Level 2)

Ein wichtiger Bestandteil in unserem Körper ist das Blut. Laboranalysen spielen eine grosse Rolle bei der Bestimmung von Krankheiten. Dysbalancen in der Zusammensetzung haben eine grosse Auswirkung auf den gesamten Organsimus. Über die Hologramm-Koordinaten erhalten wir eine Interpretation betreffend der energetischen Dysbalancen der Blutchemie. Wir haben so die Möglichkeit Metabolismus, hormonelle Dysbalancen, Regulations- und andere Störungen auszubalancieren.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Blutchemie, Anatomie/Physiologie, Setup energetische Regulation der Blutchemie, Akupressurpunkte und -Antike Punkte.

Dozentin: Esther Erni

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP und 2 Module aus Level 1 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 460.-- / 2 Tage / 28 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Tibetanische 8

Datum

24. November 2019

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Tibetanische 8  (Level 1)

Tibetanische Achten im 5- und 7-Elemente-System: Mit diesem System beeinflussen wir subtile Energieströme und lassen auf einzigartige Weise Harmonisierung in verschiedenen - sonst kaum erkennbaren - Bereichen zu. Diese Arbeit eignet sich sehr gut, wenn es um Vertrauensthemen geht. Sie fördert den Aufbau von Vertrauen und ist sehr hilfreich, wenn eine Person unter regelmässigem elektromagnetischem Stress steht. Ausserdem trägt sie dazu bei, Gewebe zu entspannen, welches elektromagnetische Erinnerungen festhält. Zusätzlich nützt dieses Verfahren auch im Falle mangelnder Koordinationsfähigkeit. Die Technik der tibetanischen Acht braucht es in den meisten Fällen, wenn es sich um neurologische Probleme handelt. Sie eignet sich sehr gut, um spastische Lähmungen zu entspannen oder schlaffe Lähmungen anzuregen. Auch ist sie sehr förderlich nach Verletzungen oder Traumas. Phänomenale Ziele kann man erreichen, wenn man mit Emotionen arbeitet, speziell mit Gedankenformen, Gefühlen und Einstellungen.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: tibetanische Achten, Erklärungsgrundlagen für kinesiologische Vorgehensweisen: Klassische indische Philosophie.

Dozentin: Beatrice Styger

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 230.-- / 1 Tage / 15 Lernstunden / 7 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - TMC und Zahnhologramm

Datum

17. - 19. Juli 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Temporomandibulargelenk TMG) und Zahnhologramm (Level 2)

Jeder Zahn hat eine Verbindung zu einem Meridian. Über das Zahnhologramm haben wir die Möglichkeit, die Imbalance des betreffenden Zahns über den verbindenden Meridian auszugleichen und die damit dazugehörende Organe zu entstressen.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Zähne in Verbindung mit dem Meridian, TMG-Aufbau, Kaumuskulatur und Bewegungen im TMG, Haltungsbeobachtung und -analyse, Kiefergelenkbalance, Erweiterung der Meridian-Beziehung zu Strukturen und Funktionen, Meridianbezug und Zähne.

Dozentin: Esther Erni

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP und 2 weitere Module des Level 1 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 640.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 21 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Touch for Health 1 - 4

Datum

13. und 14. April 2019

Uhrzeit

09.00 - 17.30 h

Thema

Touch for Health 1 

Touch for Health (zu deutsch: Gesund durch Berührung) ist eine Synthese überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin und verbindet Erkenntnisse der Chiropraktik. Akurpressur, Ernährungswissenschaft und Kinesiologie. Touch for Health macht sich die Erkenntnisse der Kinesiologie zu nutzen, um Blockierungen durch Energieausgleich im Körper zu lösen. Körpereigene Heilungskräfte werden aktiviert und vom Körper zur Unterstützung oder Erhaltung der Gesundheit eingesetzt.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Touch for Health korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Grundsätze der Kinesiologie, Grundlagen der Chinesischen Medizin, Terminologie (Balance, Setup, Verweilmodus), Ablauf und Wirkungsweise, Muskeltest als Kommunikationsmittel, Organisationsmuster, körpereigenes Rückmeldesystem (Biofeedback), neurophysiologisches Ereignis, Spindelzellen und Golgi-Sehenrezeptoren, Muskelinterpretation, Möglichkeiten und Grenzen, 14 Muskeltests, grundlegende Abläufe: Balanceaufbau, Hypothese und Muskeltestresultat, TCM / Tibetische Medizin (5-Elemente, Meridiane, Alarmpunkte, Pulstest, Tibetansiche Achten)

Dozentin: Marianne Camenzind

Voraussetzung: für Touch for Health 1 keine

Kosten Fr. 360.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Datum

11. und 12. Mai 2019

Uhrzeit

09.00 - 17.30 h

Thema

Touch for Health 2 

Touch for Health (zu deutsch: Gesund durch Berührung) ist eine Synthese überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin und verbindet Erkenntnisse der Chiropraktik. Akupressur, Ernährungswissenschaft und Kinesiologie. Touch for Health macht sich die Erkenntnisse der Kinesiologie zu nutzen, um Blockierungen durch Energieausgleich im Körper zu lösen. Körpereigene Heilungskräfte werden aktiviert und vom Körper zur Unterstützung oder Erhaltung der Gesundheit eingesetzt.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Touch for Health korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Grundsätze der Kinesiologie, Grundlagen der Chinesischen Medizin, Terminologie (Balance, Setup, Verweilmodus), Ablauf und Wirkungsweise, Muskeltest als Kommunikationsmittel, Organisationsmuster, körpereigenes Rückmeldesystem (Biofeedback), neurophysiologisches Ereignis, Spindelzellen und Golgi-Sehenrezeptoren, Muskelinterpretation, Möglichkeiten und Grenzen, 42 Muskeltests, grundlegende Abläufe: Balanceaufbau, Hypothese und Muskeltestresultat, TCM / Tibetische Medizin (5-Elemente, Meridiane, Alarmpunkte, Pulstest, Tibetansiche Achten)

Dozentin: Marianne Camenzind

Voraussetzung: Touch for Health 1

Kosten Fr. 360.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Datum

22. und 23. Juni 2019

Uhrzeit

09.00 - 17.30 h

Thema

Touch for Health 3

Touch for Health (zu deutsch: Gesund durch Berührung) ist eine Synthese überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin und verbindet Erkenntnisse der Chiropraktik. Akupressur, Ernährungswissenschaft und Kinesiologie. Touch for Health macht sich die Erkenntnisse der Kinesiologie zu nutzen, um Blockierungen durch Energieausgleich im Körper zu lösen. Körpereigene Heilungskräfte werden aktiviert und vom Körper zur Unterstützung oder Erhaltung der Gesundheit eingesetzt.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Touch for Health korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Grunsätze der Kinesiologie, Grundlagen der Chinesischen Medizin, Terminologie (Balance, Setup, Verweilsmodus), Ablauf und Wirkungsweise, Muskeltest als Kommunikationsmittel, Organisationsmuster, körpereigenes Rückmeldesystem (Biofeedback), neurophysiologisches Ereignis, Spindelzellen und Golgi-Sehenrezeptoren, Muskelinterpretation, Möglichkeiten und Grenzen, 42 Muskeltests, grundlegende Abläufe: Balanceaufbau, Hypothese und Muskeltestresultat, TCM / Tibetische Medizin (5-Elemente, Meridiane, Alarmpunkte, Pulstest, Tibetansiche Achten)

Dozentin: Marianne Camenzind

Voraussetzung: Touch for Health 1 und 2

Kosten Fr. 360.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Datum

13. und 14. Juli 2019

Uhrzeit

09.00 - 17.30 h

Thema

Touch for Health 4 

Touch for Health (zu deutsch: Gesund durch Berührung) ist eine Synthese überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin und verbindet Erkenntnisse der Chiropraktik. Akupressur, Ernährungswissenschaft und Kinesiologie. Touch for Health macht sich die Erkenntnisse der Kinesiologie zu nutzen, um Blockierungen durch Energieausgleich im Körper zu lösen. Körpereigene Heilungskräfte werden aktiviert und vom Körper zur Unterstützung oder Erhaltung der Gesundheit eingesetzt.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Touch for Health korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Grunsätze der Kinesiologie, Grundlagen der Chinesischen Medizin, Terminologie (Balance, Setup, Verweilsmodus), Ablauf und Wirkungsweise, Muskeltest als Kommunikationsmittel, Organisationsmuster, körpereigenes Rückmeldesystem (Biofeedback), neurophysiologisches Ereignis, Spindelzellen und Golgi-Sehenrezeptoren, Muskelinterpretation, Möglichkeiten und Grenzen, 42 Muskeltests, grundlegende Abläufe: Balanceaufbau, Hypothese und Muskeltestresultat, TCM / Tibetische Medizin (5-Elemente, Meridiane, Alarmpunkte, Pulstest, Tibetansiche Achten)

Dozentin: Marianne Camenzind

Voraussetzung: Touch for Health 1, 2 und 3

Kosten Fr. 360.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 14 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Zellhologramm

Datum

20./21. Februar 2021

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Zellhologramm (Level 3)

Mit dem Zellhologramm können wir regulierend auf die Energie der Zellen einwirken. Erst mit den heutigen Kenntnissen der Biologie und Biochemie besteht die Möglichkeit, Bezüge zwischen Meridianen und verschiedenen Zelltypen zu erkennen. In der Kinesiologie AP sind 392 Zell- und Gewebearten daraufhin untersucht und kinesiologischen Balancen zugänglich gemacht worden. Mit dem Zellhologramm können wir regulierend auf die Energie der Zellen und ihrer Organellen einwirken und so, eventuell auch zusätzlich mit Mikronährstoffen, dem Organismus helfen die Homöostase, das Gleichgewicht wiederherzustellen. Damit erhält die orthomolekulare Medizin eine völlig neue Dimension.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: Bezüge zwischen Zelltypen und Meridiane, elektrische und magnetische Felder des Organismus, Grundlagen elektrischer Prinzipien in Verbindung zum menschlichen Körper, Erklärungsgrundlagen für kinesiologisches Vorgehen: Imagination und Realität (Raum -Zeit-Kontinuum), energetische Ausrichung (Expansion)

Dozentin: Esther Erni

Voraussetzung: Level 1 und 2 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 460.-- / 2 Tage / 36 Lernstunden / 15 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Kinesiologie - Zentering

Datum

23. - 25. Oktober 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.30 h

Thema

Zentering (Level 2)

  • Zungenbein: Das Balanieren des Zungenbeins wirkt auf das motorische Nervensystem und die kognitiven Bereiche (kognitiv = erkenntnismässig), wie sie aus der Hirnphysiologie bekannt sind. Balancieren wir das Zungenbein, ermöglichen wir mehr Klarheit. Die Klienten können Entscheidungen treffen und so Dinge zu einem Abschluss bringen. Hilfreich auch bei Personen die Mühe haben Noten zu lesen und gleichzeitig ein Instrument zu spielen oder z.B. auf der anderen Strassenseite Auto zufahren, als sie es gewohnt sind.
  • Stellreflex: Stellreflexe sind auf der Ebene des Mittelhirns integrierte Reflexe und Reflexketten, die der Aufrechterhaltung und Wiederherstellung einer balancierten Körperstellung, Kopfhaltung und koordinierten Augenstellung dienen. Als frühkindliche Reflexe werden Stellrefelxe zur Beurteilung der kindlichen Reflexe herangezogen.
  • Gangart/Haltung: Schrittkoordinationsreflexe - Koordinationsschwierigkeiten beim Gehen. Immer etwas Anderes tun, als man eigentlich tun wollte, Ungeschicklichkeit, "etwas daneben sein", Muskelkrampf oder -schmerz eines oder mehrere Muskelinstrumente: Durch die Korrektur der Schrittkoordination wird auch die rechte und linke Hemisphäre des Gehirns balanciert. Dies verbessert die Koordination beider Hände. Das sind einige Beispiele zum Balancieren der Schrittkoordination.

Lernziele:

Die Teilnehmenden 

  • sind in der Lage eine kinesiologische Behandlung nach Richard D. Utt korrekt und vollständig durchzuführen. Schwerpunkte: motorisches Nervensystem, Hirnphysiologie, Zungenbein, Haltungsbeobachtung und -analyse, Haltungskorrektur, Akupressur, Antike Punkte

Dozentin: Daniela Rohrer

Voraussetzung: Einführung in die Kinesiologie AP und 2 weitere Module des Level 1 oder andersweitig besuchte Kurse in der Kinesiologie AP.

Kosten Fr. 650.-- / 3 Tage / 48 Lernstunden / 23 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Klassische Massage M2

Datum

jeweils Freitag:

15./22./29. November 2019
6./13./20. Dezember 2019
3./10./17./24./31. Januar 2020
7./14./21./28. Februar 2020
6./13. März 2020

Uhrzeit

09.00 h - 17.00 h

Thema

Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

Lernhinhalte:

  • Griffeinteilung, Grifftechniken der klassischen Massage, Beispiel eines möglichen Ablaufs für eine Massage am ganzen Körper, Einführung in die Wirkung einzelner Griffe, Indikation und Kontraindikation der klassischen Massage, Grundlagen der Lagerung, Hilfsmittel.
  • Fragetechnik, Untersuchungsgespräch, Notation, Theorie und Praxis einer Befunderhebung, Inspektion, Palpation, Einschätzung des Behandlungsverlaufs.
  • Massagetechniken für Kopf, Nacken, Schultergürtel, Rumpf, Bauch, Becken, Beine, Füsse, Arme und Hände.
  • Theorie und Praxis zur Steuerung des therapeutischen Klimas, gesetzliche Grundlagen, Praxiseinrichtung und Gestaltung sowie Steuerung des professionellen Auftritts. Spezielle Behandlungen und Hilfsmittel.

Ziele:

Die Teilnehmenden

  • wenden die Griffe sicher an.
  • führen eine Massage am ganzen Körper aus.
  • sind in der Lage ein Untersuchungsgespräch durchzuführen.
  • führen gezielte, auf die Beschwerden des Klienten abgestimmte Behandlungen aus.
  • kennen spezielle Behandlungen und nützliche Hilfsmittel.
  • führen administrative Arbeiten professionell aus und behandeln die Klientin, den Klienten fachkundig und professionell.

Nach bestandener Prüfung schliessen Sie dieses Modul mit einem Diplom ab.           

Dieses Modul ist ein Teil der Ausbildung Naturheilpraktik TEN und kann auch einzeln gebucht werden. Sie erhalten nach der Prüfung sowie 195 Std. Medizinischen Grundlagen das Diplom Klassische Massagen. Dieses richtet sich nach den EMR-Richtlinien zur Krankenkassenanerkennung.

Voraussetzung: keine

Kosten Fr. 3'860.-- / 17 Tage / 300 Lernstunden / 150 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Psychozonmassage und Metamorphose - M2

Datum

23./30. August 2019
6./13./20./27. September 2019


Uhrzeit

09.00 - 17.00 h

Thema

Psychozonmassage und Metamorphose - M2

Bei der Psychozonmassage handelt es sich um eine spezielle Form der Fussreflexonen-massage.
Die Technik der Psychozonen-Massage geht auf den chinesichen Arzt Yen Chia-kan zurück. Er ging der Frage nach, ob und auf welche Weise psychisch bedingte Beschwerden wie beispielsweise Nervosität, Angst, Stress, Schlafstörungen und Despressionen mit Hilfe der Fussreflexzonen-Massage behandelt werden können. Nach langjährigen Forschuingen entstand eine spezielle Form der Fussreflexzonen-Massage, die sich vor allem zur Behandlung von psychischen Störungen und Suchterkrankungen eignet.

Im Verlauf seiner Untersuchungen fand Yen Cia-kan heraus, dass in den Füssen mehrere Energiebahnen verlaufen. Diese Energiebahnen stehen an bestimmten Energiepunkten, den sogenannten Psychozonen, miteinander in Verbindung.

Themen

Manuelle Therapien, Psychozonenmassage und Pränatalarbeit Metamorphose.

Die Teilnehmenden

  • führen selbständig eine Psychozonmassage durch.
  • sind in der Lage selbständig, durch gezielte Massage die Energie der Energiebahnan an den Psychozonenpunkten ineinander zuleiten.
  • können den positiven Einfluss auf die verschiedenen seelischen Vorgängen beschreiben;
  • kennen die Namen der Psychozonen wie Regenerationspunkte, Antistresspunkte oder Entgiftungspunkte, die einen Hinweis darauf geben, welche Wirkung die Massage des jeweiligen Punktes hat.

Dozentin: Beatrice Styger

Voraussetzung: keine

Kosten Fr. 1180.-- (inkl. Prüfungsgebühr) / 6 Tage / 84 Lernstunden / 42 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

MG 1 - Nothilfe Niveau 1 Kurs (auch CZV anerkannt) - Tronc commun

Datum

18.9.2021

Uhrzeit

09.00 - 17.00 h

Thema

MG 1 - Nothilfe Niveau 1 Kurs (auch CZV anerkannt)

Themen

Ranimation BLS-AED - Theorie und Training

Die Teilnehmenden

  • kennen die Grundlagen und Prinhzipien einer Reanimation (BLS-AED) und können entsprechend handeln.

Voraussetzung: keine

Kosten Fr. 200.-- pro Tag / 1 Tage / 21 Lernstunden / 7 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

MG 2 - Medizinische Grundlagen (156 Stunden) - Tronc commun

Datum

27./28. April 2019
8./9. Juni 2019
24./25. August 2019
9./10. November 2019
14./15. März 2020
2./3. Mai 2020
11./12. Juli 2020
10./11. Oktober 2020
15. November 2020
18./20. Dezember 2020
27./28. Februar 2021
17. April 2021 Prüfung

Uhrzeit

Thema

MG 2 - MG 2 - Medizinische Grundlagen (156 Stunden)

Themen

Biologie, Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre, Pharmakologie

Die Teilnehmenden

  • können das Grundlagenwissen der Biologie angemessen nutzen.
  • kennen wichtige und relevante Struktruen (Bau) und Funktion des menschlichen Körpers und können dieses Wissen nutzen.
  • können wiechtige Begriffe allgemeinen Phathologie erläutern und pathologische Anzeichen und Verläufe erklären.
  • können Krankheitsbilder und deren Leitsymptome erklären und zusammenfassen.
  • können Medikamentengruppen mit den wichtigsten Wirkungen und Nebenwirkungen nennen.
  • können Begriffe und relevante Infektionskrankheiten wiedergeben.

Voraussetzung: keine

Kosten Fr. 4'020.-- pro Tag / 21 Tage / 420 Lernstunden / 149 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

SG - Sozialwissenschaftliche Grundlagen - Arbeit als Therapeut - Tronc commun

Datum

Samstag/Sonntag:
25./26. Mai 2019
20./21. Juli 2019
21./22. September 2019
7./8. Dezember 2019

Uhrzeit

09.00 - 17.30 h

Thema

SG - Arbeit als TherapeutIn - Grundlagen der Kommunikation - Psychologie

Einführung in die Psychologie inkl. Übersicht über die wichtigsten Psychotherapie-Richtungen.

Themen

Wahrnehmung, Gedächtnis, Denken, Emotion, Motivation, Entwicklungspsychologie, Lernpsychologie, Kommunikationstechniken.

Die Teilnehmenden

  • zeigen und beurteilen Techniken des aktiven Zuhörens.
  • geben die Grundzüge der kognitiven, bioloischen, Entwicklungs-, Lern- und Kommunikationspsychologie wieder.
  • erklären die anerkannten Konzepte von professionellen Beziehungen.
  • beschreiben Aspekte der Kommunikation.
  • beschreiben die verschiedenen Beratungsformen und Gesprächsführungstechniken und wenden diese innerhalb bekannter Regeln und Grenzen an.
  • kennen verschiedene ressourcenorientierte Lern- und Veränderungsprozesse.
  • wenden Techniken der Selbstwahrnehmung an.
  • setzen sich mit Formen der Selbstreflexion auseinander.
  • kennen lösungsorientierte Vorgehensweisen.

Dozent: Rolf Schmied

Voraussetzung: keine

Kosten Fr. 205.-- pro Tag / 15 Tage / 220 Lernstunden / 105 Präsenzstunden

inkl. Unterlagen

Mitnehmen: Hausschuhe, Schreibzeug

zum Anmeldeformular

Übungsabende Touch for Health und Kinesiologie

Datum

Daten 2019 folgen

Uhrzeit

19.00 - 21.00 h

Thema

Übungsabend Touch for Health in Zusammenarbeit mit dem Verein Schweiz und Kinesiologie

zum Anmeldeformular